Bericht Fethullahistische Terrororganisation (FETÖ) in Deutschland

Bericht: Fethullahistische Terrororganisation (FETÖ) in Deutschland

In diesem Bericht werden die Geschichte, die Institutionalisierung und das Bildungs- und Mediennetzwerk der FETÖ in Deutschland behandelt. Darüber hinaus wird die Politik Deutschlands gegenüber der Organisation vor und nach dem Putschversuch vom 15. Juli beleuchtet.

Deutschland, ein Land mit sehr engen Beziehungen zur Türkei in wirtschaftlicher, politischer und kultureller Hinsicht, ist eines der Länder, in dem die FETÖ sehr stark organisiert ist. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass die Organisation Deutschland inzwischen zu ihren wichtigsten Zentren zählt, weil die Bevölkerung knapp 3 Millionen Menschen türkischer Herkunft umfasst – davon fast die Hälfte mit deutscher Staatsangehörigkeit. Für die FETÖ ist das ein Land mit Potenzial zur Personalgewinnung und finanziellen Unterstützung. Darüber hinaus ist die Tatsache, dass Deutschland die größte Wirtschaftsmacht Europas ist, ein wichtiges Kriterium für die Ortswahl der FETÖ, die ein besonderes Interesse an wirtschaftlichem Einfluss hat. Schließlich wird das Einnisten der FETÖ-Anhänger auch dadurch begünstigt, dass die Regierung in Berlin die Mitglieder dieser Organisation, die aufgrund ihrer Beteiligung am gescheiterten Putschversuch vom 15. Juli aus der Türkei flüchteten, aufnimmt und vor einer juristischen Verfolgung schützt.

In diesem Bericht werden die Geschichte, die Institutionalisierung und das Bildungs- und Mediennetzwerk der FETÖ in Deutschland behandelt. Darüber hinaus wird die Politik Deutschlands gegenüber der Organisation vor und nach dem Putschversuch vom 15. Juli beleuchtet.

In this article