Bilgehan Öztürk

Forscher
Bilgehan Öztürk hat seinen BA-Abschluss am Department für Internationale Beziehungen der TOBB Ekonomi ve Teknoloji (Ökonomie u. Technologie) Universität gemacht. Im Jahr 2011 gewann er vom Europarat das Jean-Monnet-Stipendium. Er ist Absolvent der King’s College London in England mit einer Auszeichnung im Programm über den Mittleren Osten und Mediterrane Studien. Im Jahr 2013 erhielt er den Titel eines Associate of King’s College (AKC) auf dem Gebiet der Religion und Philosophie. Öztürk setzt seine Promotion am Department für Internationale Beziehungen an der Middle East Technical University (ODTÜ/METU) fort. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Grenzsicherheit, syrischer Bürgerkrieg, nichtstaatliche Akteure, radikale Organisationen und Radikalisierung.